Nomen est Omen: B’Rock verbindet auf höchstem Niveau Barockmusik mit zeitgenössischen Genres. Das Ensemble um René Jacobs beschert mit großer Spielfreude und viel Herzblut neue, ungewohnte Hörerlebnisse.  Am 17. und 18. Dezember 2019 ist B’Rock in Alicante und Madrid zu hören.MEHR »

„The finest orchestra in the world“, schwärmte BBC2 Television, der Dirigent Nicolaus Harnoncourt nannte es „a great adventure troop“ – das Chamber Orchestra of Europe (COE) zählt seit mehr als 30 Jahren aufgrund seiner musikalischen Brillianz und künstlerischen Vielseitigkeit zu den bedeutendsten Orchestern Europas. Am 6. Oktober 2019 war das COE mit einem Konzert im Berliner Kammermusiksaal zu erleben.MEHR »

Im Spektrum der Alten Musik haben sich Coro e Orchestra Ghislieri und Giulio Prandi eine besondere Nische gewählt: vorwiegend italienische, in jedem Fall aber geistliche Musik des 18. Jahrhunderts. In nur 15 Jahren entstand so ein echtes Spezialistentum, das einhergeht mit einem höchst individuellen und prägnanten Klangbild. Das nächste Mal ist das Ensemble am 17. November 2019 bei den Tagen der Alten Musik in Herne live zu erleben!MEHR »

Europa Galante (Fabio Biondi)
Das Orchester zählt zu den besten Spezialistenformationen für Alte Musik Italiens. Dabei beschränken sich die Musiker um Fabio Boindi nicht auf die historisch genauestens recherchierte Aufführungspraxis, sondern haben darüber hinaus stets die Wiederentdeckung alter musikalischer Schätze im Blick.

 MEHR »

Finnish Baroque Orchestra (Antti Tikkanen)
Das Finnish Baroque Orchestra hat eine Mission: Die Musik einer zurückliegenden Epoche dem heutigen Publikum nicht nur nahezubringen, sondern sie auch möglichst unverzichtbar zu machen – mithilfe von spieltechnischer Perfektion, innovativer Musikvermittlung und eigenwilliger Programmatik seit rund 25 Jahren. Im Sommer 2019 trat das Ensemble bei den Herrenchiemsee Festspielen und den Brühler Schlosskonzerten auf.MEHR »