© Olga Rumyova

musicAeterna (Teodor Currentzis)
„Musik so authentisch wie das wahre Leben mit allen Ecken und Kanten.“, urteilte Deutschlandfunk über die 2015 erschienene CD (Tschaikowsky, Strawinsky). Gemeinsam mit Teodor Currentzis setzt das Ensemble aus Perm mit Virtuosität, ungebremster Spielfreude und spektakulären Konzerten Maßstäbe im internationalen Konzertleben. In Europa wieder im August und September 2017!MEHR »

© Il Giardino Armonico

Il Giardino Armonico (Giovanni Antonini)
„Spezialisten, denen technisch scheinbar Unmögliches gelingt“, beschreibt der Berliner Tagesspiegel das italienische Originalklang-Ensemble, dessen Interpretationen des barocken und frühklassischen Repertoires in ihrer Feinsinnigkeit und Leidenschaftlichkeit seit über 30 Jahren ihresgleichen suchen.MEHR »

Europa_Galante_Titelbild

Europa Galante (Fabio Biondi)
Das Orchester zählt zu den besten Spezialistenformationen für Alte Musik Italiens. Dabei beschränken sich die Musiker um Fabio Boindi nicht auf die historisch genauestens recherchierte Aufführungspraxis, sondern haben darüber hinaus stets die Wiederentdeckung alter musikalischer Schätze im Blick. Im Februar 2017 im Theater an der Wien!MEHR »

© B'Rock - Mirjam Devriendt

B’Rock Orchestra
Nomen est Omen: B’Rock verbindet auf höchstem Niveau Barockmusik mit zeitgenössischen Genres. Das Ensemble um René Jacobs beschert mit großer Spielfreude und viel Herzblut neue, ungewohnte Hörerlebnisse. Im Juni 2017 beim Mozartfest Würzburg und bei den 40. Dresdner Musikfestspielen!MEHR »

© Jaakko Paarvala

Finnish Baroque Orchestra (Antti Tikkanen)
Das Finnish Baroque Orchestra hat eine Mission: Die Musik einer zurückliegenden Epoche dem heutigen Publikum nicht nur nahezubringen, sondern sie möglichst unverzichtbar zu machen. Spieltechnische Perfektion, innovative Musikvermittlung und eigenwillige Programmatik seit rund 25 Jahren.MEHR »

© Dirk Eidner

Compagnia di Punto
Das Ensemble macht Musik relevant durch Geschichte und Geschichten. Seinen Ansatz mit „historischer Praxis“ zu beschreiben griffe zu kurz – die Compagna di Punto lotet Alte Musik aus bis in ihre Wurzeln und stellt sie in Form eigenwilliger Konzertformate in zeitgenössische ZusammenhängeMEHR »

© Peter Adamik

1B1 (Jan Bjøranger)
1B1 aus Norwegen steht für eine neue Generation europäischer Ensembles: Flexibel in der Struktur, unabhängig – und stets auf der Suche nach neuen Wegen und Formen, klassische Musik für alle erlebbar zu machen.MEHR »