Orchestra of the Eighteenth Century

© Annelies van der Vegt
© Annelies van der Vegt
© Annelies van der Vegt

1981 gründeten Frans Brüggen, Lucy van Dael und einige Freunde das Orchestra of the Eighteenth Century, bestehend aus fünfzig Mitgliedern zwanzig verschiedener Nationen. Das Orchester trifft sich mehrere Male im Jahr, um gemeinsam auf Tournee zu gehen. Die Musiker, alle Spezialisten für Musik des 18. und frühen 19. Jahrhunderts, spielen auf historischen Instrumenten oder auf zeitgenössischen Kopien.

Das umfangreiche Repertoire umfasst Werke von Purcell, Bach, Rameau, Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert, Mendelssohn und Chopin, bis hin zu Schumann und Brahms. Nach langjähriger Zusammenarbeit mit Philips Classics nimmt das Orchester gegenwärtig für “The Grand Tour / Glossa” auf.

2014 starb Frans Brüggen, der Spiritus Rector des Ensembles, gleichwohl bleibt sein musikalischer Einfluß bis heute bestehen, und das Orchester setzt die Tradition von jährlich sechs oder mehr Projekten mit renommierten Solisten und Dirigenten fort.

VIDEO

PRESSESTIMMEN

„Ich für meinen Teil freue mich schon auf ein nächstes Mozart-Projekt des Orchestra of the Eighteenth Century.“

Bachtrack, 2015

PROJEKTE 2023/24 – EINE AUSWAHL

18. – 28. Juli 2023


J. Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze (Orchesterfassung)

Credits: Annelies van der Vegt

15. November – 2. Dezember 2023

mit Nicolas Altstaedt, Cello & Leitung
J. Haydn: Cellokonzert Nr. 1 C-Dur, Hob. VIIb:1
J. Haydn: Sinfonie Nr. 97 C-Dur, Hob. I: 97
W. A. Mozart: Sinfonie C-Dur, KV 551, „Jupiter“

Credits: Marco Borggreve

22. – 29. März 2024

mit Daniel Reuss, Leitung // Cappella Amsterdan
J. S. Bach: Johannes-Passion BWV 245

 

DOWNLOADS