August 2022

12. + 13.08. / 19. + 20.08. / 26.+27.08. sowie auf Anfrage

Finnish Baroque Orchestra
mit Virpi Räisänen, Mezzosopran / Taito Hoffrén, Runengesang

»Die Geburt der Welt – Frühbarock und Finnische Volksmusik«

Werke von Enríquez de Valderrábano, Tarquinio Merula, Barbara Strozzi, Marco Uccellini: Bergamasca, Claudio Monteverdi

Besetzung: 6 Musiker, Mezzosopran, Runengesang

27.08. – 04.09.

Il Giardino Armonico
mit Giovanni Antonini, künstlerische Leitung / Patricia Kopatchinskaja, Violine

»What’s next, Vivaldi?«

Il Giardino Armonico und Giovanni Antonini haben unser Vivaldi-Bild revolutioniert, Patricia Kopatchinskaja unsere Klangvorstellung des Geigenspiels. Gemeinsam haben sie mit „What’s next Vivaldi?“ ein Programm „voller Überraschungen und Freude“ (The Strad) entwickelt.

mit Werken von Antonio Vivaldi, Luca Francesconi (1956 Mailand), Simone Movio (1978 Latisana), Salvatore Sciarrino (1947 Palermo), Marco Stroppa (1959 Verona), Aureliano Cattaneo (1974 Codogno), Giovanni Sollima (1962 Palermo)

Besetzung: 17 Musiker, Solovioline

Zweite Hälfte August sowie auf Anfrage.

Finnish Baroque Orchestra
mit Alfredo Bernardini, Oboe / Myriam Arbouz Sopran

»Wasser, Feuer, Erde & Luft – Elemente in der Musik«

Jean-Féry Rebel: „Les Élémens“ – Neue Symphonie
Louis-Nicolas Clérambault: Kantate „Le Soleil, vainqueur des nuages“
Antonio Vivaldi: Concerto F-Dur „La tempesta di mare“ RV 98
Georg Friedrich Händel: Wassermusik, Suiten D-Dur & G-Dur HWV 349 & 350

Besetzung: 25 Musiker, Solooboe, Sopran