STEGREIF.orchester

©Roman Novitzky

Das STEGREIF.orchester ist ein improvisierendes Sinfonieorchester von 30 jungen internationalen Musikern, die sich selbst und dem Publikum ganz neue Wege zur klassischen Musik eröffnen: das spannende Erbe der klassischen Musik wird unter dem Einfluss von verschiedenen musikalischen Stilen zu einer  eindrücklichen Neudeutung von performativer und auch visueller Kraft. STEGREIF erkundet neue Klangwelten und erprobt immer wieder noch nie gehörte Genreverschmelzungen. Dabei tritt das Ensemble stets ohne Noten, ohne Dirigent und ohne Stühle auf. Die dadurch gewonnene Freiheit schafft Raum für Improvisation und Bewegung. Der Konzertsaal, der Zuschauerraum, die Ränge, alles wird zur Bühne und ermöglicht den Zuschauern ein einzigartiges Konzerterlebnis. Unter dem Dach klassischer Kompositionen können sich die verschiedenen musikalischen Herkünfte der Musiker gegenseitig bereichern und es entsteht ein ganz eigener Ansatz miteinander zu musizieren und Musik für das Publikum erfahrbar zu machen.

Projekte:
Stegreif Projekte 20_21_22
Stegreif Projekte Chamber_2122
Stregreif Projekte Education

 

Biographie:
CV_STEGREIForchester_2020

 

Links:

STEGREIF.orchester Website

STEGREIF.orchester auf facebook

STEGREIF.orchester auf instagram

STEGREIF.orchester auf youtube


Presse:
“Selten ist die Leidenschaft für Musik, die Virtuosität der einzelnen Stücke so nah erlebbar”, urteilt Ulrike Gerner  in der taz am 12. Oktober 2019
“Genau diese Meisterschaft auf unterschiedlichen musikalischen Ebenen und die Freude daran, das scheinbar Gegensätzliche oder Divergierende zu verknüpfen, kennzeichnet das Stegreif-Orchester.” – Markus Dippold in der Stuttgarter Zeitung, 09. Mai 2019
“Es wirkt wie das zufällige Treffen von Freunden, die sich musizierend grüßen.” – Ein Feature von Stefan Zednik auf Deutschlandfunk Kultur.