Presserundschau: musicaeterna interpretiert Verdis Requiem

© Nikita Chuntomo

Verdis Vertonung der Totenmesse gilt als eine der bildstärksten und eindringlichsten, in dem sich Spiritualität, Theatralik, Emotion und Transzendenz auf das Vollendetste vereint finden. Ende März startete für musicAeterna und Teodor Currentzis eine dreiwöchige Gastspielreise, die Chor, Orchester und Dirigent nicht nur zu einigen der bedeutendsten Konzerthäusern Europas führt, sondern auch an den Ort der Uraufführung, die Chiesa di San Marco in Milan. Hier ein Auszug aus der deutschsprachigen Berichterstattung:

Hamburger Abendblatt, 02. April 2019

NDR Kultur, 02. April 2018

General-Anzeiger, 02. April 2019

Die Welt, 03. April 2019

https://klassik-begeistert.de, 04. April 2019

http://www.klassikinfo.de, 05. April 2019

Tiroler Tageszeitung, 06. April 2019

Der Standard, 06. April 2019

Der Standard, 06. April 2019

Die Presse, 07. April 2019

Salzburger Nachrichten, 07. April 2019

Wiener Zeitung, 08. April 2019

https://www.nau.ch, 11. April 2019

Luzerner Zeitung, 12. April 2019

NZZ, 12. April 2019

Deutsche Welle, 13. April 2019

Focus, 13. April 2019

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.