Für die Serie “75 Visionen für Berlin” des Berliner Tagesspiegel hat Andreas Richter einen Beitrag über die Musikstadt Berlin verfasst. “Berlins Musikleben wird zu klein gedacht”.

MEHR »

Ihnen fehlt zum perfekten Sommerprogramm noch ein letzter Sonnenstrahl? Sie möchten Ihrem Publikum ein besonders strahlendes Musikerlebnis bieten? Hier geht es zu unseren AngebotenMEHR »

Zu neuen Balancen und Konzepten: der Blick auf den zweiten „Lockdown“ und die Zeit danach. Ein Beitrag von Andreas Richter für die Friedrich-Ebert-Stiftung. Bereits im Oktober 2020 sprach Andeas Richter mit dem Tagesspiegel Berlin über mögliche Konzepte für die Zeit nach Corona.MEHR »

Wir wünschen allen Künstlern, Geschäftspartnern und Kollegen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

MEHR »

Wir freuen uns, unseren Workshop Ausverkauft! – Wir rechnen mit Ihnen! nun auch online präsentieren zu können!

MEHR »

AUSVERKAUFT! – Wir rechnen mit Ihnen! Ein Workshop mit Marketingspezialist Magnus Still am 29. und 30. Oktober 2020 im Maison de France in Berlin. Nachdenken über Auslastungszahlen, Abonnements und damit einhergehende Gestaltungsmöglichkeiten.

MEHR »

Das STEGREIF.orchester sorgt ohne Noten, ohne Dirigent, aber mit Verve und Leidenschaft für frischen Wind in den Konzertsälen. Ab 15. September wieder auf Tour!

MEHR »

Das Molyvos International Music Festival 2020 trotzt der Pandemie!

MEHR »

Wir freuen uns, trotz aller Corona-bedingten Einschränkungen einige neue Ensembles in unserer Rubrik Special Projects begrüßen zu dürfen.

MEHR »

Das wunderbare Oberon Trio präsentierte sein Beethoven3 Programm in Mettlach und Ludwigsburg!

MEHR »

Viele unserer Partner arbeiten derzeit daran, ihr Repertoire online anbieten zu können. Hier bieten wir einen kleinen Überblick über die Aktivitäten unserer Ensembles und Special Projects.

MEHR »

Über unseren Newsletter können Sie sich über unsere nächsten Projekte informieren.MEHR »

Wir freuen uns über die neue Partnerschaft mit Iván Fischer und dem Budapest Festival Orchestra!

MEHR »

Am 19. Februar 2020 gastieren Teodor Currentzis und das SWR Symphonieorchester erstmals in der Berliner Philharmonie.MEHR »

Wir bedanken uns bei allen Künstlern, Kollegen und Geschäftspartnern für die angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen allen frohe Feiertage und einen guten Rutsch in ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2020!MEHR »

Ganze elf Tage umfasst die Hommage an Gidon Kremer, die das Konzerthaus Berlin Ende Oktober veranstaltet: Konzerte für großes Orchester, Kammermusik, Late-Night-Konzerte und Kinderkonzerte.MEHR »

Im August und September 2019 waren musicAeterna und Teodor Currentzis mit ihrem Da-Ponte-Zyklus Gast beim Musikfest Bremen, im Konzerthaus Wien sowie beim LUCERNE FESTIVAL. Hier ein Ausschnitt aus dem Presseecho.MEHR »

Die Saison 2019/20 hat begonnen und wir freuen uns auf viele wunderbare Konzerte und über neue Projekte!MEHR »

“Es ist ein Zyklus, über den wir uns freuen sollten!” (niusic.de, 21. November 2016) – Anfang September sind Teodor Currentzis und sein Orchester musicAeterna mit ihrem Da Ponte-Zyklus zu Gast in Bremen, Wien und Luzern.MEHR »

Im Sommer 2019 ist das Finnish Baroque Orchestra (FiBO) zu Gast bei den Herrenchiemsee Festspielen sowie bei den Brühler Schlosskonzerten.

MEHR »

Der Musiksommer 2019 führt uns über Europas Grenzen hinaus: Unsere Ensembles präsentieren herausragende Projekte bei renommierten Sommerfestivals, darunter eine Uraufführung durch Gidon Kremer und die Kremerata Baltica.

MEHR »

Im Mai 2019 gingen Il Giardino Armonico und Giovanni Antonini mit Haydns “Die Schöpfung” auf Tournee. Hier finden Sie einen kurzer Überblick über die deutschsprachige Presse.MEHR »

Drei Wochen waren musicAeterna und Teodor Currentzis mit Verdis Requiem unterwegs in Europa. Hier finden Sie einen Auszug aus der deutschsprachigen Presse.MEHR »

Erfahren Sie mehr über unsere nächsten Projekte mit dem Chamber Orchestra of Europe, dem Freiburger Barockorchester, musicAeterna, Europa Galante und Il Giardino Armonico.MEHR »

Mit dem Jahr 2018 endet für uns ein ereignis- und erfolgreiches Jahr. Erfahren Sie mehr über unsere Projekte zu Jahresbeginn. Unser Büro ist zwischen dem 22. Dezember 2018 und dem 7. Januar 2019 nicht besetzt.MEHR »

Unsere Agentur ist seit dem 1. September 2018 in neuen Räumlichkeiten in Berlin-Schöneberg zu Hause. In Zukunft finden Sie uns in der Hohenstaufenstraße 37 in 10779 Berlin.MEHR »

Sommerzeit ist Festivalzeit. Wir freuen uns auf das Molyvos International Music Festival auf der Insel Lesbos, reisen mit dem Orchester der Deutschen Oper Berlin zum Ravello Festival, mit musicAeterna, Europa Galante und dem Freiburger Barockorchester zum Musikfest Bremen.

MEHR »

Am 27. Juni 2018 war CEO Andreas Richter live zu Gast in der TV-Sendung “Der Tag“. Mit DW-Moderatorin Tina Gerhäusser sprach er über die internationale Orchesterwelt.MEHR »

Mit einem seiner wichtigsten künstlerischen Partner, René Jacobs, ist das Freiburger Barockorchester im Juli 2018 mit einer konzertanten Fassung von Mozarts “Le Nozze di Figaro” in Shanghai, Seoul und auf Schloß Esterhazy zu erleben. In den Hauptrollen: Arttu Kataja, Sophie Karthäuser, Sunhae Im und Robert Gleadow.MEHR »

Mit spannenden Programmen und herausragenden Partnern sind Europa Galante, Il Giardino Armonico und das Freiburger Barockorchester im Juni und Juli 2018 unterwegs.MEHR »

Wir freuen uns, La Folia Barockorchester und die Kremerata Baltica auf unserer Ensemble-Liste begrüßen zu dürfen!MEHR »

Ein Presseüberblick zur Frühjahrstournee 2018 des Ensembles musicAeterna unter der Leitung von Teodor Currentzis.MEHR »

Einen „Konzertabend der Superlative“ nannte der Online-Merker das letzte gemeinsame Konzert des russischen Pianisten Alexander Melnikov mit Teodor Currentzis und seinem Ausnahmeensemble musicAeterna im Oktober 2017 in der Alten Oper Frankfurt. Im April 2018 ist die geniale Dreierkombination erneut in Europa unterwegs.MEHR »

„Überhaupt liebe ich Schubert sehr, und durch ihn bin ich erst zur Musik gekommen. Als Knabe habe ich schon sehr viel Schubert gesungen.“ – René Jacobs und das B’Rock Orchestra starten ihr Schubert-Projekt.MEHR »

Iván Fischer hat sich einen Traum erfüllt, als er 1983 zusammen mit Zoltán Kocsis das Budapest Festival Orchestra gründete. Mittlerweile zählt es zu den besten Orchestern weltweit.

MEHR »

Das Chamber Orchestra of Europe zählt seit mehr als 30 Jahren aufgrund seiner musikalischen Brillianz und künstlerischen Vielseitigkeit zu den bedeutendsten Orchestern Europas.

MEHR »

Das italienische Vokal- und Instrumentalensemble Coro e Orchestra Ghislieri hat sich ganz auf das geistliche Repertoire des 18. Jahrhunderts spezialisiert. Neben der Pflege bekannten Repertoires widmet es sich intensiv der Erforschung und Wiederbelebung unbekannter Werke.

MEHR »

Das Finnish Baroque Orchestra steht für technische Brillanz, originelle Programme und innovative Bildungsprojekte.

MEHR »

Das Freiburger Barockorchester ist eines der bekanntesten Ensembles historisch-informierte Aufführungspraxis in Europa.

MEHR »

Das La Folia Barockorchester widmet sich der historisch informierten Aufführungspraxis und haucht ihr neues Leben ein.

MEHR »

Das in Barcelona beheimatete Orquestra de Cadqués widmet sich der Pflege des musikalischen Erbes Spaniens ebenso wie der Förderung Neuer Musik und junger Dirigenten.

MEHR »

“Einige der besten Interpreten Alter Musik der Gegenwart”, urteilt die Presse über das von Frans Brüggen gegründete Orchestra of the Eighteenth Century.

MEHR »

Vor 15 Jahren erblickte Vox Luminis das Licht der Welt. Heutzutage gilt das Ensemble als wahrer Lichtblick in der Welt der Alten Musik!

MEHR »

Wir wünschen allen unseren Künstlern, Geschäftspartnern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest, entspannte Feiertage und ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2018!MEHR »

Im Oktober und November 2017 kehrten Teodor Currentzis und sein Ensemble musicAeterna mit zwei Programmen nach Westeuropa zurück. Hier geht’s zum Presseüberblick.MEHR »

Anlässlich des 250 Todesjahres des Magdeburger Komponisten Georg Philipp Telemann veröffentlichten Il Giardino Armonico und  Giovanni Antonini eine Einspielung mit Werken für Blockflöte und Ensemble. Für diese Aufnahme ernteten Ensemble und Dirigent eine ganze Reihe Auszeichnungen.MEHR »

Mit Mozarts “La Clemenza di Tito” und seinem “Requiem” begeisterten Teodor Currentzis und MusicAeterna bei den diesjährigen Salzburger Festspielen. Hier finden Sie eine Presserundschau.

MEHR »

Das Wunder von Perm ist vom 07. März bis zum 13. April 2017 in Brüssel, Deutschland, Italien und in der Schweiz zu erleben.

MEHR »

Aga Khan Music Programme tritt mit hochkarätigen Musikern aus dem Nahen und Fernen Osten, aus Afrika und aus den Ländern der früheren Sowjetunion an, das vielfältige Erbe klassischer Musiktraditionen aus aller Welt vorzustellen.

MEHR »

„Baltic Sea Philharmonic ist ein lebendes, atmendes Wesen mit grenzenloser Energie und Enthusiasmus für das Neue – ein beispielloses Abenteuer“, sagt Kristjan Järvi.

MEHR »

Das Schweizer Ensemble CHAARTS versteht sich als grösstes Streichquartett der Welt, das mit kleinen Besetzungen neue Perspektiven auf großes Repertoire eröffnet.

MEHR »

Im Vorfeld des Ludwig van Beethovenjahres 2020 hat die Compagnia di Punto seine ersten drei Sinfonien auf CD eingespielt. Weiter nichts Besonderes? Ganz im Gegenteil!

MEHR »

Entdeckergeist und der Mut, das Streichquartettspiel immer wieder neu zu erfinden – seit über 45 Jahren prägt das Kronos Quartet die internationale Musikszene.

MEHR »

Das Molyvos International Music Festival (MIMF) ist ein einzigartiges Projekt im nördlichen Mittelmeerraum, das internationale Stars und junge Musiker zu einem viertägigen Fest der Musik zusammenbringt.

MEHR »

Jedes Programm des Oberon Trios erzählt eine lebendige Geschichte, die dem Publikum nicht nur durch mitreißende Interpretationen, sondern auch dank persönlicher Moderation vermittelt wird.

MEHR »

Das STEGREIF.orchester, ein improvisierendes Sinfonieorchester, eröffnet sich und dem Publikum ganz neue Wege zur klassischen Musik.

MEHR »

Unter dem Motto “Genesis” begeisterte das Molyvos International Music Festival im August 2018 in der Ägeis erneut ein internationales Kammermusik-Publikum.

MEHR »

Das European Union Youth Orchestra begleitete die Europa-Rede 2016.

MEHR »

Nicht weniger als die Zukunft der Kultur stand beim Forum „Kultur der Zukunft – 10 Herausforderungen“ am 5. September auf der Agenda des Radialsystem, konkretisiert anhand von 10 Herausforderungen – eine für jedes Lebensjahr des ehemaligen Pumpwerks an der Spree, das in dieser Woche seinen zehnten Geburtstag feiert.MEHR »

Die Saison 2016/17 begann für MusicAeterna und Teodor Currentzis mit einer  Europatournee. Das Rameau-Programm The Sound of Light wurde in Montreux,  Bremen und Wien gespielt, Purcells The Indian Queen kam in einer halbszenischen Fassung nach Peter Sellars in Genf,  Köln,  Bremen und  Dortmund zur Aufführung. Hier eine Auswahl aus der Presseschau:MEHR »